Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Finde deinen Motorradreifen Über den Reifenhersteller

Avon Tyres ist ein Unternehmen der Cooper Tire & Rubber Company. Avon stellt seit 1904 Qualitätsreifen für alle Arten von Pkw, Motorrädern, Leicht-Lkw und Anhängern her. Im Laufe der Jahre hat sich Avon nicht nur auf der Straße, sondern auch auf den Rennstrecken der Welt im Zweirad- und Vierradbereich bewährt.
Die Marke Bridgestone, der weltweit größte Reifenhersteller, ist vielen Auto- und Motorradfahrern bekannt. Seit mehr als 80 Jahren stellt Bridgestone Motorradreifen her, darunter in sieben europäischen Werken. Die Bridgestone Deutschland GmbH ist im hessischen Bad Homburg beheimatet. 1997 stieg das Unternehmen in die Formel 1 ein, wo es bis 2010 zeitweise sogar einziger Reifenlieferant für die Teams war. Heute ist der Hersteller in den Rennserien Champ Car/Indy Racing League, GP2 und MotoGP aktiv. Das Sortiment der Bridgestone Motorradreifen ist sehr vielfältig und bietet hochwertige Produkte in allen Segmenten. Vom Roller bis zur Touringmaschine, vom Trailbike bis zur Rennmaschine - die renommierte Marke bedient alle Ansprüche.
Das Unternehmen Cheng Shin Tire bietet mit der Marke CST viele Produkte in diversen Reifenkategorien an, ist unter anderem der weltweit größte Hersteller von Fahrradreifen. In mehr als 150 Ländern bedient die Marke CST eine breite Palette von Marktsegmenten. Zu den CST-Produkten gehören Reifen und Schläuche für Fahrräder, Motorräder, Geländefahrzeuge, Autos, Lastwagen, Gabelstapler, landwirtschaftliche Fahrzeuge sowie Rasenmäher und Gartengeräte. Hauptaugenmerk von CST liegt in innovativen Technologien und Qualität. 
Continental ist ein deutscher Reifenhersteller, der an rund 200 Standorten auf der ganzen Welt produziert. Das umfangreiche Sortiment an Continental Motorradreifen weiß durch hochwertige Produkte in allen Segmenten zu überzeugen. Vom Offroad-Reifen über Angebote für Supermotos bis hin zu Tourer-Pneus ist alles verfügbar. In Deutschland ist das Unternehmen Marktführer in seinem Bereich und im DAX vertreten. Das unterstreicht die Bedeutung der Marke, die nicht nur der viertgrößte Reifenhersteller der Welt, sondern auch gleichzeitig der zweitgrößte Automobilzulieferer in Europa ist.
Dunlops Geschichte beginnt im Jahre 1888, als John Boyd Dunlop den ersten Luftreifen erfindet. Seitdem ist Dunlop einer der Vorreiter bei der Entwicklung neuer Reifentechnologien. Mit zahlreichen Weltrekorden, prestigeträchtigen Rennsiegen im Motorsport sowie beeindruckenden Innovationen hat sich Dunlop zu einer der weltweit größten und angesehensten Reifenmarken entwickelt. Dunlops Erfahrungen im Motorsport sind der Schlüssel, um Rennsporttechnologien auf Hochleistungs-Straßenreifen zu übertragen. Das Resultat sind Motorradreifen für sportliche Fahrer mit höchsten Ansprüchen an die Performance.
Die Marke FullBore USA ist für Reifen mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis bekannt. Das Sortiment reicht von straßenzugelassenen Rennreifen über Supersport-Pneus bis hin zu Enduroreifen. Da ist also für jeden Anspruch etwas dabei.
Der Reifenhersteller Duro konstruiert nach höchsten Sicherheitsstandards mit Fokus auf lange Lebensdauer und maximale Einsatzbereitschaft. Ein komplettes Sortiment an hochwertigen Produkten hat Duro zu bieten: Motorrad- und Rollerreifen, ATV Reifen, Pkw-Reifen, Fahrradreifen, Reifen für Gabelstapler und Kompaktlader, Anhänger Reifen, Rasenmäher- und Gartenreifen, etc. Nach dem Leitprinzip "Durobility" entwickelt Duro seine Produkte, um extreme Leistung und überlegene Handhabung bei Einbezug weltweiter Standards und exzellenter Qualität zu gewährleisten.
Golden Tyre ein weiterer Hersteller hochwertiger Pneus im motorisierten Zweiradbereich. Die Palette von Golden Tyre beinhaltet die Segmente Motocross, Minicross, Enduro, Mousse, Supermoto, Speedway, Trial, Scooter, Moped, aber auch Transporter- und PKW-Reifen für Nischenfahrzeuge. Die Qualität der Reifen besitzt hohes Niveau.
Schon 1946 befand sich das jetzige Unternehmen in Heidenau, doch unter anderem Namen und als Gummiformartikel-Produzent. Irgendwann kamen Reifen für Pkw und Fahrräder dazu. Zu DDR-Zeiten war das Reifenwerk Heidenau über viele Jahrzehnte im staatlichen "Pneumant"-Kombinat integriert und stellte unter anderem Moped- und Motorradreifen her. Seit 1994 gibt es wieder die eigenständige Reifenwerk Heidenau GmbH & Co. Produktions KG. In der ehemaligen DDR wurden Simson-Roller, aber auch Autos wie der Trabant mit Reifen der Marke Heidenau ausgerüstet. Heute zeichnet sich das Unternehmen unter anderem dadurch aus, dass es Winterreifen für Motorräder fertigt, was nicht viele Reifenhersteller tun.
Die Inoue Rubber Company IRC gilt als einer der führenden japanischen Reifenhersteller. Die Firmenzentrale startete bereits 1926 im japanischen Nagoya. IRC entdeckte schnell den Export für sich und stieg 1952 auch in die Motorradreifenproduktion ein. In den Jahren 1973 und 1988 wurde weitere Produktionsstandorte in Korea und Indonesien erschlossen. Ein stets hoher Anspruch an sich selbst spiegelt sich in der Qualität der Produkte wieder.
Die Ursprünge der Marke Kenda liegen im Offroad-Bereich. Seit 1962 baut die asiatische Firma Kenda Reifen mehreren Reifenwerken in China, Taiwan und Vietnam. Zu den Spezialgebieten zählen Quad/ATV und Motocross, aber es werden auch Landwirtschaftsreifen und Pkw-Reifen produziert. Der Fokus liegt dabei auf Qualität und Sicherheit, Langlebigkeit, hohe Laufleistung und Performance auch bei höheren Geschwindigkeiten.
Die taiwanesiche Kings Tire Group stellt unter der Reifenmarke Kings Tire Diagonal- und Radialreifen her. Neben den populären und qualitativ hochwertigen Motorradreifen und Schläuchen sind das z.B. Reifen für Scooter, ATV/Quad, Pkw, LLkw, Lkw, sowie auch Wohnwagenreifen, Baustellenfahrzeugreifen, Gabelstaplerreifen, etc. Das Unternehmen produziert seit 1988 in Reifenwerken in Taiwan und China für den internationalen Markt, die Hauptmärkte sind Europa, USA, Australen und Neuseeland.
Seit mehr als vier Jahrzehnten stellen die Menschen bei Maxxis hochwertige Reifenprodukte für PKW, SUV, Fahrräder, Motorräder, Roller, Motocross, PKW-Anhänger, Industrie- und landwirtschaftliche Reifen her. In dieser breiten Produktpalette findet jeder seinen Reifen für alle Lebensbereiche. Die Menschen, die sich für Maxxis Reifen entscheiden, können in jeder Phase ihres Lebens auf Maxxis zählen. Das erste, was Bikern immer wieder bei den Maxxis Motorradreifen auffällt, sind deren günstige Preise.
MEFO Sport setzt auf höchsten Anspruch an die Qualität der Produkte. Die MEFO Sport GmbH vertreibt Motorradreifen als bekannter Reifengroßhändler im Bereich Motorradsport. Mit dabei die Motorradreifen-Eigenmarke MEFO Sport Motorradreifen. Neben dem Verkauf von Motorradzubehör, Ausrüstung und Ersatzteilen engagiert sich MEFO Sport im Motorradrennsport. Langjährig gewachsene Geschäftsbeziehungen führt die MEFO Sport GmbH z.B. zu Kenda, Heidenau, Shinko, Acerbis und No Toil.
Metzeler ist auf der ganzen Welt bekannt und hierzulande ist jeder dritte verkaufte Motorradreifen von Metzeler. Die Käufer lieben diese Marke und so kürten die Leser der Zeitschrift "Motorrad" das Unternehmen regelmäßig zur Best Brand. Zur großen Auswahl von Metzeler Motorradreifen gehören Produkte in den gängigsten Bereichen - es gibt Rollerreifen, Slicks für die Rennstrecke, Offroad-Reifen und Pneus für sportliche Straßenmotorräder.
Mitas ist eine tschechische Reifenmarke, die 1933 in Prag gegründet wurde. Mitas Motorradreifen gibt es für alle Jahreszeiten. Von Mitas stammen beispielsweise die bekannten Trelleborg-Reifen - Spike-Pneus in ausgezeichneter Qualität, mit denen auch auf Eis und Schnee sicher gefahren werden kann. Mitas Motorradreifen gibt es aber auch als Enduro-Reifen, Trial-Reifen, Pneus für Roller und ganz normale Straßenbereifung. Die Rollerreifen sind bis 150 km/h freigegeben, Straßenreifen teilweise bis 190 km/h. Reine Rennreifen oder Pneus für Supersportler sucht man bei der tschechischen Marke zwar vergeblich, doch zeichnet sich die Produktpalette der Mitas Motorradreifen durch ihr hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis aus.
Michelin Motorradreifen gibt es für viele Segmente. Ob schwere Touringmaschine oder wenige Supersport-Bikes - Michelin hat für alle die passenden Pneus. Der französische Reifenhersteller Michelin ist in rund 170 Ländern präsent und verkauft seine hochwertigen Produkte auch auf MotorradreifenDirekt. Gegründet wurde Michelin 1889 in Clermont-Ferrand, wo sich auch heute noch die Konzernzentrale befindet. Seit 1931 produziert man auch in Deutschland. Die Reifenkompetenz von Michelin besteht jedoch nicht nur im Pkw-Bereich. Die als Reifenlieferant bei den Motorsportserien MotoGP und Superbike-WM gemachten Erfahrungen flossen in die Entwicklung von Michelin Motorradreifen ein - heute sind vor allem die Erfolge in der Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft und in der Supermoto-Serie Grundlage für gute Absatzzahlen durch hochwertige Produkte.
Das Unternehmen Nankang zählt zu den ältesten und traditionsreichsten Reifenherstellern in Taiwan. Von einem Motorradreifen im Sport-Touring-Bereich werden einfaches Handling, eine hohe Laufleistung, ein perfekter Nassgrip und vor allem in sicheres Fahrverhalten bei verschiedensten Witterungsbedingungen verlangt. Die beim Nankang Roadiac zum Einsatz kommenden Gummimischungen erfüllen die Erwartungen anspruchsvoller und sicherheitsbewusster Biker. Der Nankang Roadiac ist ein Sport-Touring-Reifen mit einem breiten Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und einem in der Klasse unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis.
Die italienische Reifenmarke Pirelli gibt es schon seit 1872. Zunächst wurden in der Mailänder Gummifabrik nur Kabel, Telegraphenleitungen und Fahrradreifen hergestellt. 1901 kamen Autoreifen hinzu auch die Pirelli Deutschland GmbH mit Sitz in Breuberg hat eine lange Tradition. Hier werden inzwischen vor allem Breit- und Ultra-High-Performance-Reifen für Pkw entwickelt und hergestellt. Viele Autohersteller arbeiten mit Pirelli zusammen und statten Neuwagen mit Reifen dieses Unternehmens aus. MotorradreifenDirekt wird als ein Vertriebskanal für Pirelli Motorradreifen genutzt. Die herausragende Qualität der Pirelli-Produkte, der leidenschaftliche Einsatz im Motorsport sowie die Popularität des legendären Pirelli Kalenders sind einzigartige Werte, die den weltweiten Erfolg der Marke begründen.
Der Motorradreifen-Spezialist Shinko stammt als Marke aus Südkorea und Japan und produzierte urspünglich Fahrradreifen in Osaka. Mit dem Zukauf von Yokohama Rubber Company sicherte sich Shinko 1998 hochwertige Motorradreifen-Technologie und produziert seitdem ein breit aufgestelltes Sortiment an Motorradreifen für alle Typen von Motorrädern. Shinko Reifen stehen für optimalen Grip und sehr gutes Fahrverhalten auf nasser und trockener Straße.
Unter der Marke SUN-F produziert die Taizhou Taiyangfeng Gummi Co. Ltd. aus China Reifen für unterschiedliche Produktkategorien wie z. B. ATV/Quad, Motorräder, Fahrräder, Go-Karts, Rasenmäher, Anhänger, Golfcaddies, etc. Aber auch diverse andere Gummi-Produkte kommen aus demselben Hause, unter anderem Dichtringe, O-Ringe, Öldichtungen und vieles Gummi-Zubehör. Das Unternehmen ist nach ISO 9001-2000 zertifiziert.
Aus Thailand kommt der Reifenhersteller VeeRubber, der für hochwertige Produkte steht und seit 1977 eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte schreibt. Technologische Innovationen, geprägt von Erfindungsreichtum, haben die Marke VeeRubber bekannt gemacht. Aufgrund der Qualität und Langlebigkeit nehmen viele Motorrad-Hersteller die Reifen von VeeRubber sogar als Erstausstattung (OE) ins Programm auf.
Gegründet 1988 im chinesischen Tianjin ist die Wanda Tire Grpup Ltd. schnell zu einem der größten Reifenhersteller Chinas herangewachsen. Die Marke Wanda genießt einen guten Ruf aufgrund ihrer qualitativ hochwertigen Produkte, die von Innovationen geprägt sind.

Felgenband