Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht
18.05.2017

ContiRidingTour durchs Waldecker Land mit ContiRoadAttack 3 begeistert

20 Motorrad-Gäste bei Continental in Korbach zum Reifenseminar

Hannover/Korbach, 18. Mai 2017. Die erste ContiRidingTour am zweiten Mai-Wochenende war ein großartiger Erfolg. Eingeladen zu diesem neuen Event-Format, bei dem der frisch vorgestellte Straßenreifen ContiRoadAttack 3 im Mittelpunkt stand, hatte das Team der Korbacher Motorradabteilung, das bei bestem Motorradwetter 20 Gäste begrüßen konnte: Vertriebspartner, Kunden von Reifenfachhändlern, Leser der Fachzeitschriften MOTORRAD NEWS und MotorradSzene.

Zum Start ins „Continental-Wochenende“ gab es ein lockeres „Come Together“ bei Kaffee, Tee und Kuchen im historischen Korbacher Reifenwerk, anschließend ging es in zwei Gruppen abwechselnd zur Theorie ins Reifenseminar und zur Praxis in die Produktionshallen. Reifenentwickler, Produktmanager und „Reifenbäcker“ standen Rede und Antwort und vermittelten ein vielfältiges Hintergrundwissen. Ein gemeinsames Abendessen mit vielen interessanten „Benzingesprächen“ im Hotel von Bad Arolsen rundeten den erlebnisreichen erstenTag ab.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des ContiRoadAttack 3. In drei Gruppen ging es mit orts- und sachkundigen Tourguides quer durch die Berg- und Waldwelt des Waldecker Landes. Die frisch besohlten Motorräder von BMW und Ducati, dank TractionSkin-Technologie schon ab dem ersten Meter extrem griffig, stellte Continental seinen Gästen kostenlos zur Verfügung. Rund sieben Stunden zwischen Eder- und Diemelsee und einige hundert Kilometer später rollten die Kräder zurück auf das Kopfsteinpflaster des Schlosshofs von Bad Arolsen.

Zum Schluss zogen alle, Teilnehmer und Veranstalter, ein äußerst positives Resümee. „Ihr habt mir ein unvergessliches und äußerst amüsantes Wochenende beschert. Es war phantastisch...,“ lobte ein Teilnehmer das neue Konzept.

Das Korbacher Conti-Team um Spyridon Spyridonu freute sich über die ausnahmslos positive Resonanz. „Unsere Gäste konnten nicht nur sehen, woher ihre Reifen kommen, sondern sie auch direkt selbst ,erfahren’ und individuelle Fragen stellen. Das ist ein Meilenstein im Dialog zwischen Hersteller und Kunden. Gemeinsam hatten wir zwei sehr schöne Tage voller guter Gespräche und neuer Erfahrungen“, zog „Spyro“, Head of Sales and Marketing der Continental Motorradreifen, eine positive Bilanz.

zurück zur Übersicht