Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht 25.08.2014

GCC Mühlhausen

Voller Erfolg bei der "German Cross Country"

Crossfahrer-Team mit guten Plätzen auf Pirelli MX-Reifen und aus den vorderen Reihen nicht wegzudenken: Beim fünften Saisonrennen der GCC (German Cross-Country Meisterschaft) gestaltete das Fahrerteam von MotorradreifenDirekt.de die Top 10 wieder aktiv mit. Am 9. und 10. August gingen die Fahrer des Online-Reifenhändlers Delticom im thüringischen Mühlhausen an den Start – und ins Ziel mit guten Platzierungen. Wetter- und Streckenbedingungen waren bestens und sorgten dank der mit Pirelli MX-bereiften Maschinen für maximalen Fahrkomfort für die Teamfahrer.

Auch ohne Treppchen: Erneut Erfolg für Team MotorradreifenDirekt.de

Der erste Eindruck von Mühlhausen: Zur Abwechslung war es dank guter Wässerung und steifer Brise nicht ganz so staubig wie bei vorherigen GCC-Rennen dieser Saison. Ganz im Gegenteil sahen sich die Fahrer diesmal mit sehr guten Bedingungen bei Wetter und Boden konfrontiert. Um die optimalen Voraussetzungen der teilweise asphaltierten Strecke ausschöpfen zu können, fiel die Wahl des Teams auf den Pirelli Scorpion MX Mid Hard 554 – womit die Fahrer ihr Potential frei entfalten konnten.

Die beste Platzierung des Teams von MotorradreifenDirekt.de und Pirelli sicherte Gerd Müller in der Super-Senior-Klasse: Knapp am Treppchen vorbei fuhr der „alte Offroadhase“ in Mühlhausen auf Platz 4. In der Gesamtwertung bleibt er damit mit insgesamt 101 Punkten auf dem zweiten Rang, hart verfolgt (1 Punkt Abstand) vom Drittplatzieren Lutz Stiebritz.

Pre-Senior-Fahrer Marc Zaddach erwischte mit seiner neuen 350er KTM einen Top-Start, aber ein Sturz in erster Runde warf ihn mehrere Plätze zurück. Der Teamleiter zeigte sich jedoch unbeeindruckt und sicherte sich schließlich Platz 7. In der Gesamtwertung steht Zaddach damit unverändert auf Platz 4.

Der zweite Veranstaltungstag gehörte teamseitig wieder Hartwig Dewitz (XC Sport 3) und Benedikt Müller (Advanced). Der Franke Dewitz landete im harten Starterfeld seiner Klasse auf Platz 16. Benedikt Müller hat sich dank seiner konstant steigenden Leistung bereits auf Platz 10 in der Gesamtwertung vorgeschoben. „Das war ein echt schnelles Rennen. Aber ich komme immer weiter an meinen optimalen Trainingszustand heran – da ist hoffentlich in dieser Saison nochmal eine Top-5 Platzierung drin“, so der Deutsche Meister der Junioren aus 2013, der bei gemischten bis harten Untergründen wie sein Vater Gerd Müller auf Pirelli Scorpion MX Mid Hard 554 setzt.

„MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award“ in Klasse Sport 2

Der fünfte „Pirelli / MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award“ für die schnellste Runde wurde an die Crosser der Klasse „Sport 2, diesmal an Sascha Kahlert, vergeben. Das nächste GCC-Rennen findet am 13. und 14. September im württembergischen Schefflenz statt. Diesmal erhält der schnellste Rundenfahrer aus der Klasse „Sport 3“ vor Ort einen frischen Satz Pirelli Motorradreifen aus der Offroad-Serie „Scorpion MX“.

Gewinnspiel und Umfrage: „Bikersommer 2014“ noch bis 15. September

Ob Crosser, Endurist oder Tourer: Gutscheine für einen neuen Satz Motorradreifen oder hochwertige Reiseausrüstung sind für jeden Biker ein großartiger Gewinn. Bis zum 15. September lockt der „Bikersommer 2014“ von MotorradreifenDirekt.de mit Preisen im Wert von 1.500€. Alle Infos zur Teilnahme gibt es unter: www.motorradreifendirekt.de/Aktion-Bikersommer.html

zurück zur Übersicht