Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht
13.04.2017

ContiRoadAttack 3 für BMW-Motorräder

Freigaben für BMW R 1200 R, R 1200 RT, R nineT

Viel Applaus erntete der neue ContiRoadAttack 3, der Straßensportler unter den Motorradreifen, bei seiner internationalen Vorstellung im März, jetzt folgen die Freigabefahrten für eine Vielzahl von Sporttouren. Einen Freifahrtschein im Gepäck haben bereits unter anderem BMW R 1200 R, R 1200 RT und R nineT. Doch nicht nur auf den Felgen von BMW sitzt der neue Straßensportler aus Korbach wie angegossen. Der „Neue“ hat bisher rund 100 Freigaben eingefahren, bis zu 250 sollen es werden. Über den Stand der Dinge informiert die Internetseite reifen-freigaben.de. Der Erfolg des vielseitigen Straßensportlers mit viel technischem Feinschliff ist vom Start weg vorprogrammiert. Als Nachfolger des beliebten ContiRoadAttack 2 EVO verfügt der ContiRoadAttack 3 über TractionSkin, ein spezielles Trennverfahren aus der Form für eine extrem kurze Einfahrzeit. Die MultiGrip-Technologie ermöglicht eine noch höhere Laufleistung und maximalen Grip in allen Lagen, während die ZeroDegree-Konstruktion zuverlässige Stabilität bei Topspeed und geringe Kickback-Neigung durch die Null-Grad-Gürtelkonstruktion sicherstellt. Weitere Continental-Technologien verhelfen dem ContiRoadAttack 3 zu starken, klar profilierten Eigenschaften. Dazu gehört die RainGrip-Ausstattung für sichere Bodenhaftung bei Nässe ebenso wie das EasyHandling für gestochen scharfe Zielgenauigkeit in Spitzkehren und scharfen Kurven. Informationen zu allen neuen Continental-Motorradreifen und zur gesamten Produkt-Range gibt es unter www.conti-moto.de/

zurück zur Übersicht