Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht
18.04.2016

Saisonbeginn: Team von MotorradreifenDirekt.de startet mit Verstärkung in die German Cross Country Championship 2016

Das verstärkte, siebenköpfige Team von MotorradreifenDirekt.de startet beim Rennwochenende am 23./24. April in Walldorf in seine vierte GCC-Saison.

  • - Reifenpartner Pirelli unterstützt erneut mit Top-Bereifung der Scorpion-MX-Serie.
  • - MotorradreifenDirekt.de lobt in jedem Lauf den Fastest Lap Award für die schnellste Runde aus: jeweils ein kompletter Reifensatz von Pirelli zu gewinnen.


Delticom AG/MotorradreifenDirekt.de, Hannover – 18.04.2016. Gute Neuigkeiten für Motocross-Fans: Mit dem Rennwochenende in Walldorf an der Werra beginnt am 23./24. April die neue Saison der German Cross Country Championship (GCC). Wieder am Start – mittlerweile zum vierten Mal: Das Team von MotorradreifenDirekt.de mit seinem Reifen-Partner Pirelli Deutschland. Die topmotivierte Truppe um Vize-Europameister und Teammanager Marc Zaddach besteht aus sieben Fahrern, die in verschiedenen Klassen im Meisterschaftskampf antreten. Drei der Crosser in der Profi-Kategorie XC Advanced sammeln zudem Punkte für die Teamwertung. Im Frühjahr hatte sich die MotorradreifenDirekt.de-Mannschaft noch einmal mit dem Ziel verstärkt, an die Erfolge der Saison 2015 anzuknüpfen.

„Gemeinsam mit unseren neuen Fahrern werden wir zeigen, dass wir Matsch und Motorrad perfekt beherrschen“, sagt Teammanager Zaddach. „Und natürlich wollen wir um die Titel kämpfen. Dafür sind wir bestens aufgestellt.“ XC Sport 3-Europameister Jens Steger – schon seit 2015 im Team - startet 2016 in der Klasse XC Advanced: „Nach der erfolgreichen Saison 2015 bin ich natürlich hochmotiviert für dieses Jahr. Meine Ziele sind eine verletzungsfreie Saison und dass ich mich am Jahresende in den Top-10 wiederfinde.“ Marvin Möhler, 2015 XC Sport 1-Dritter, fährt ebenfalls in dieser Klasse: „Das professionelle Auftreten als Team spornt zusätzlich an und bedeutet für mich noch mehr Spaß bei den Rennen.“ Nachdem Team-Neuzugang Mirko Rether im vergangenen Jahr das Kunststück vollbracht hat, alle Rennen in der Klasse Sport 2 zu gewinnen und sich sogar den Europameistertitel sichern konnte, misst er sich dieses Jahr mit den XC Advanced-Fahrern: „Ich werde alles daransetzen, mich auch hier zu etablieren.“

Der erfahrene GCC-Veteran Mario Dölz ist seit Bestehen des Wettbewerbs dabei und startet diese Saison für MotorradreifenDirekt.de in der Klasse Pre-Senior: „Letztes Jahr konnte ich immer wieder Akzente setzen und war bei der einen oder anderen Siegerehrung auf bzw. am Podest – auch in der neuen Klasse strebe ich einen Top-10-Platz in der Meisterschaft an.“ Erneut im Team dabei in der Klasse XC Sport 3 ist Jarno Knaus: „Ich freue mich schon auf eine interessante Saison mit schönen gemeinsamen Erlebnissen, tolle Unterstützung durch Marc Zaddach und natürlich auf spannende, verletzungsfreie Rennen, mit hoffentlich guten Ergebnissen für mich und das Team unter den Top-5. Auch Sven Janßen freut sich, dieses Jahr in der Klasse XC Sport 2 im MotorradreifenDirekt.de-Trikot zu starten: „Da ich persönlich ausschließlich Reifen von Pirelli fahre und man grundsätzlich bessere Unterstützung und Spaß in einem Team erwarten kann, ist das Angebot von MotorradreifenDirekt.de und Pirelli wie auf mich zugeschnitten.“ Der Reifenhersteller hat den Team-Fahrern jeweils einen Satz Pirelli MX Reifen als Erstausstattung zur Verfügung gestellt. Schon im vergangenen Jahr setzte das Team vom MotorradreifenDirekt.de erfolgreich auf die Pirelli-Wettbewerbsreifen Scorpion MX MID HARD 554 sowie MX32 MID SOFT und PRO F.I.M.

Bei den Rennen der GCC winken den Top-Platzierten in ihren Klassen, in den Tages- wie auch in den Mannschaftswertungen attraktive Siegprämien. Auch MotorradreifenDirekt.de lobt wie 2015 erneut einen eigenen Preis für besonders Eilige aus: Den Fastest Lap Award. Bei jedem Lauf gewinnt dabei ein Fahrer aus einer ausgewählten Klasse mit der jeweils schnellsten Rennrunde einen Satz Reifen von Pirelli.

Die GCC ist Europas größte Motorradrennserie und feiert 2016 bereits ihr 15-jähriges Bestehen. Über 1.000 Fahrer und 5.000 Einzelstarts sprechen für die Beliebtheit bei Motocross-Enthusiasten. Allein in der letzten Saison wurden 220.000 Rennkilometer in rund 7.000 Betriebsstunden zurückgelegt. Sieben Tour-Termine stehen 2016 auf dem Programm, darunter erstmals ein Rennen auf dem Venusberg im Erzgebirge. Das Saisonfinale findet traditionell am ersten Oktober-Wochenende in Bühlertann statt. Den Abschluss des Motocross-Jahres bildet dann der Finallauf zur europäischen Wertung (XCC) am 8. Oktober in Ried, Österreich.

GCC Termine 2016
23.04. - 24.04. GCC Walldorf
21.05. - 22.05. GCC Triptis
18.06. - 19.06. GCC Venusberg
23.07. - 24.07. GCC Goldbach
27.08. - 28.08. GCC Rudolstadt
17.09. - 18.09. GCC Schefflenz
01.10. - 02.10. GCC Bühlertann
09.10. - 09.10. XCC Finale Ried

Mehr zu unserem GCC-Team!

zurück zur Übersicht