Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht 03.04.2017

Mit MotorradreifenDirekt.de startklar für die Saison 2017

MotorradreifenDirekt.de bietet für jedes Bike und jeden individuellen Anspruch die passenden Reifen zu attraktiven Preisen.

Wer rastet, der rostet. Das gilt auch für Motorräder. Bevor es also nach der langen Winterpause wieder rein in den Sattel und raus auf die Straßen geht, sollten Biker sichergehen, dass ihre Maschinen auch fit für die erste Ausfahrt sind. Wichtig ist dabei vor allem die richtige Bereifung. Im umfangreichen Sortiment von MotorradreifenDirekt.de finden Biker für jeden individuellen Anspruch passende Reifen zu attraktiven Preisen. Dank der hohen Verfügbarkeit im Onlineshop und den schnellen Lieferzeiten braucht die erste Tour zum Saisonbeginn auch nicht unnötig zu warten. Bleibt die Frage: Wohin mit den neuen Reifen? Nicht jeder erfahrene Biker hält sich berechtigterweise zugleich für einen guten Mechaniker oder hat das passende Werkzeug. Als Serviceplus bietet MotorradreifenDirekt.de deshalb bei jeder Bestellung die Option, die Reifen ohne Zusatzkosten an einen von zahlreichen kooperierenden Montagepartnern liefern zu lassen – so spart man sich auch, die Reifen mit dem Auto zur Werkstatt bringen zu müssen. „Viele Motorradfahrer lieben es, selbst an ihren Bikes zu schrauben, um ihr Gefährt ganz nach den eigenen Vorstellungen einstellen zu können, andere lassen Wartung oder Umrüstung lieber vom Fachmann vornehmen“, sagt Oliver Pflaum von MotorradreifenDirekt.de. „Beiden Gruppen machen wir es leicht, von unseren günstigen Preisen im Shop profitieren zu können: Wer die Reifen lieber nach Hause geschickt haben möchte, kann das ebenso tun wie eine unserer Partnerwerkstätten in der Nähe als Lieferadresse anzugeben.“ Die Auswahl des Montagepartners erfolgt ganz einfach während des Bestellprozesses. Ob nach Hause oder zur Werkstatt – in jedem Fall ist die Lieferung ab dem ersten Reifen kostenlos. Häufig bieten die Werkstätten zusätzliche Services und kümmern sich zum Beispiel gleich um die Entsorgung der alten Reifen oder unterziehen das Motorrad auf Wunsch einem gründlichen Frühjahrscheck. „Das spart Zeit und Mühe und man startet sicher in die neue Saison“, so Pflaum. Wenn die Maschine dann voll einsatzbereit ist, sollten es die Fahrer auf den ersten Kilometern lieber etwas ruhiger angehen lassen, bis sie sich wieder an die Verhältnisse auf ihrem Gefährt gewöhnt haben. „Nach der Winterpause muss sich die Routine erstmal wieder aufbauen. Daher ist es ratsam, auf einer unbefahrenen Straße oder einem leeren Parkplatz ein paar Fahr- und Bremsübungen zu machen, bis man wieder ein Gefühl für die Maschine bekommt. Das gilt insbesondere, wenn man auf brandneuen Reifen unterwegs ist. Auch Übungen zur Muskelanspannung beziehungsweise -entspannung sind sinnvoll, damit sich die nötige Kraft und Koordination zur Bedienung von Gasgriff, Bremse und Kupplung wieder einstellen“, rät Pflaum. Weitere Informationen und Suche nach Montagepartnern in der Nähe unter: https://www.motorradreifendirekt.de/mountingpartner

zurück zur Übersicht