Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht
17.08.2017

Erneuter Erfolg: METZELER SPORTEC™ M7 RR überzeugt „MO“ auf Landstraße und Rennstrecke

München, 17. August 2017 – Nach dem Sieg im Reifenvergleich der Zeitschrift „PS“ im Mai 2017 setzt der METZELER SPORTEC™ M7 RR nun seine Siegesserie fort. Beim aktuellen Test des Motorrad Magazins „MO“ in Ausgabe 9/2017 überzeugte er als „universell einsetzbarer Reifen für wirklich alle Lebenslagen", der mit „feinfühliger Präzision“ und „viel Stabilität selbst auf schlechten Fahrbahnuntergründen“ punktet. Zudem sei der METZELER auch „Dank reichlich Grip für einen Abstecher auf die Rennstrecke zu haben“ und wurde mit dem Prädikat „MO TIPP“ ausgezeichnet.

Bei insgesamt sechs Teilnehmern überzeugte der METZELER-Reifen auch in der Kategorie „Nässeverhalten“ mit Top-Performance. Der Tester bescheinigte in diesem Bereich: „Viel Vertrauen und maximaler Grip selbst bei hohen Geschwindigkeiten und Schräglagen. Knieschleifen? Kein Problem.“ Das abschließende Urteil fiel eindeutig aus. „Gleichwohl es keine Gesamtwertung gibt, bekommt der M7 RR im Test die Krone aufgesetzt“, schreibt das Magazin. Der Seriensieger der vergangenen Jahre punktete in Sachen Schräglagenverhalten und Stabilität selbst bei schlechten Fahrbahnuntergründen. Damit ist er laut dem Fazit von „MO“ die „erste Wahl für Fahrdynamiker, die auf aktivfeinsinnige Interaktionen mit ihrem Reifen stehen und ihre Maschinen auch bei Regen bewegen.“

„Der SPORTEC™ M7 RR ist ein echter Gewinner“, freut sich Martin Schaumlöffel, Leiter Trade & Consumer Marketing von METZELER. „Mit diesem Top-Allround-Sportreifen hat unser Entwicklungsteam wirklich hervorragende Arbeit geleistet. Selbstverständlich werden wir uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen, sondern alles daran setzen, um auch in Zukunft mit unseren Produkten ganz vorne mitzumischen.“

zurück zur Übersicht