Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht 04.05.2015

Podestplatz und 2x Top-7 in GCC-Saison

Team MotorradreifenDirekt.de startet mit Podestplatz und 2x Top-7 in GCC-Saison

Mit 800 Einschreibungen ein furioser Auftakt: Bei bestem Racer-Wetter und höchster Motivation ging das neu formierte Offroad-Team von Delticoms Zweiradreifen-Onlineshop MotorradreifenDirekt.de am 25. und 26. April im thüringischen Walldorf an den Start: Für die Rennserie „German Cross Country“ (GCC) war der Online-Reifenhändler 2013 erstmals mit einem eigenen Sportfahrerteam in den Wettkampf gezogen. Seit 2014 sind die Hannoveraner erfolgreich in Kooperation mit Pirelli Deutschland unterwegs, und auch 2015 soll gemeinsam ins Ziel gefahren werden.

Zwei Vizemeister-Titel aus 2014 (Gerd Müller, Marc Zaddach) liegen in der Waagschale; jetzt wurden neue Motorrad-Enthusiasten fürs Team gewonnen, die alle mit Begeisterung und Herzblut für den Motorrad-Sport dabei sind.

Die nationale Offroad-Rennserie GCC lockt seit Jahren mit teils spektakulären Strecken und echten Motocross-Promis wie Kornel „Cory“ Nemeth, Erik Ljungberg oder Christian Weiß nicht nur Zuschauer und Teilnehmer aus Deutschland an, sondern holt diese ebenfalls aus Österreich, Italien und sogar Schweden in die sieben Rennveranstaltungsorte. „Die optimale Plattform für einen europaweit agierenden Online-Reifenhändler wie Delticom“, sagt Andreas Faulstich, Leiter des Zweiradreifenbereiches der Delticom AG und der deutschen Shop-Plattform www.motorradreifendirekt.de.  

„Team MotorradreifenDirekt.de“ startet GCC-Saison mit Treppchenplatz


Lief schon 2014 sehr erfolgreich, so hat auch das für 2015 neu aufgestellte Motocrossfahrerteam von Delticoms Motorradreifen-Onlineshop gute Aussichten: Marvin Möhler (XC Sport 1) begann seine Teammitgliedschaft auf der schönen Walldorfer Rennstrecke gleich mit einem Podestplatz. Nach 12 Runden konnte Möhler auf seiner KTM mit einem Ergebnis von 2:04:57h den 3. Platz unter den 51 Startern einfahren. Sein Teamkollege Jens Steiger stand ihm in nichts nach und errang in seiner Klasse XC Sport 3 und einer Top-Zeit von nur 02:02:25h in einem spannenden Rennen den 4. Platz. Kai Uebe gelang in der „3. Liga“ der GCC (Advanced) ein beachtlicher Rang 7, für Stefan Möser reichte es in Walldorf zunächst nur für Rang 19 (auch Advanced).

Pirelli Scorpion-MX-Palette verlässlich bei allen Wettbewerbsbedingungen

Das Team MotorradreifenDirekt.de startete auf Offroadpneus der Pirelli Motorradreifen-Serie „Scorpion MX“ – darunter die beliebten Profile „MX Mid Hard 554“ und „Mid Soft 32“, ein multitalentierter Wettbewerbsreifen. „Gerade bei diesen so unterschiedlichen Streckenbedingungen in den GCC-Läufen haben wir mit Pirelli die Top-Bereifung für alle Wettbewerbseinsätze“, freut sich Teamleiter Marc Zaddach über die Verlängerung der Kooperation in 2015.

Bei allen GCC-Rennen sind MotorradreifenDirekt.de und Pirelli mit einem gemeinsamen Stand vertreten, so dass sowohl Fahrer als auch Zuschauer Pirelli Motocrossreifen vor Ort erwerben, aber auch direkt montieren lassen können.

MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award“

In jedem der sieben GCC-Meisterschaftsläufe wird jeweils der Fahrer mit der schnellsten Runde seiner Klasse ermittelt. In Walldorf startete die Vergabe mit der Klasse XC Sport 1: Marc Zaddach übergab im Namen von MotorradreifenDirekt.de einen frischen Satz Pirelli Scorpion MX an Caesar Karel, den Zweitplatzierten des Rennens. In Triptis (Thüringen, 16./17.Mai) geht diese Sieprämie an den Rundenschnellsten aus der Klasse XC Sport 2.

Alle GCC-Ergebnisse unter http://www.xcc-racing.com/htdocs/gcc

Berichterstattung:
Über die Team-Rennverläufe während der GCC-Saison sowie News und Aktionen rund um Pirelli Motorradreifen berichtet das Team von MotorradreifenDirekt.de auch bei Facebook: www.facebook.com/motorradreifendirekt

zurück zur Übersicht